Träume


[ Ihr ] aber [ seht ] und sagt: [ Warum ] ?

Aber ich  [ träume ] und sage: [ Warum nicht ] ?

 

Lieber mr. president, komm und geh mit mir spazieren

lass uns so tun, als ob wir nur zwei leute wären

und du bist nicht besser als ich

ich würde dir gern ein paar fragen stellen

wenn wir in ruhe reden könnten

was fühlst du wenn du all die obdachlosen auf der strasse siehst?

für wen betest du in der nacht bevor du schlafen gehst?

was fühlst du wenn du in den spiegel schaust?

bist du stolz?

wie kannst du schlafen wenn der rest von uns weint

wie kannst du träumen wenn eine mutter keine chance hat tschüss zu sagen

wie kannst du laufen den kopf so weit oben gehalten?

kannst du mir einmal in die augen schaun und mir sagen warum?

lieber mr. president

warst du ein einsamer junge? bist du ein einsamer junge?

wie kannst du sagen."kein kind ist zurück gelassen worden"?

wir sind nicht dumm und auch nicht blind

sie sitzen alle in einer zelle

während du den weg zur hölle pflasterst

welcher vater würde seine eigene tochter weggeben?

welcher vater würde seine eigene tochter hassen weil die lesbisch wäre?

ich kann mir nur vorstellen was die erste frau zu sagen hatte

du kamst von einem langen weg von whiskey und kokain

 

wie kannst du schlafen wenn der rest von uns weint

wie kannst du träumen wenn eine mutter keine chance hat tschüss zu sagen

wie kannst du laufen den kopf so weit oben gehalten?

kannst du mir einmal in die augen schaun und mir sagen warum?

lass mich dir was über harte arbeit erzählen

minimaler lohn mit dem baby auf dem weg

lass mich dir was über harte arbeit erzählen

der wiederherstellung deiner häuser nachdem die bomben sie weggetragen haben

lass mich....

ein bett aus einer kleinen schachtel machen

lass mich...

denn du weisst gar nichts über harte arbeit

wie kannst du nachts schlafen?

wie kannst du den kopf so hochhalten?

lieber mr. president du würdest nie mit mir spazieren gehen

hmmmm? Würdest du?

 

 

Ich zeige dir was es heisst allein zu sein..

Ich trinke Tränen schwarzen Wein..

Ich folge dir tief, tief in die Nacht bis in den Abgrund

deiner Seele steige ich hinab..

Ich suche nach dem, der mich zum weinen bringt..

Liebe macht süchtig, betrunken und blind..

Ich suche nach dem Weg aus der Leere, der mein Leben bestimmt..

 

Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt?

Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt?

Ich schenk dir mein gefrornes Herz..

Ich will das du es für mich erbst..

 

Ich verirre mich, nichts ist mehr klar, ich bin da

wo vor mir keiner war..

Nicht fähig zu lieben oder liebe dich die Qual?

Liebe ich den Schmerz, bin ich nicht normal?

Ich suche nach dem, der meinen Geist nach Hause bringt..

Nur eine Nacht in meinem Zimmer..

Wir wachen auf und leben für immer..

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!